04.02.2020

Das Einhorn in Seefeld

Das Einhorn in Seefeld

Wussten Sie schon, dass im Seefelder Wappen ein Einhorn zu sehen ist?

Es lässt sich überall in Seefeld wieder entdecken. Beispielsweise bei der Nord-Einfahrt von Seefeld oder inmitten des Zentrums vor dem Musikpavillon als große eiserne Statue.

 

Doch was hat das Einhorn mit Seefeld zu tun?

Geboren im 14. Jahrhundert, um 1330, gab es eine sagenumwobene, berüchtigte Persönlichkeit namens Oswald von Milser. Seinen Ursprung hatte Herr von Milser aus dem unteren Inntal, ansässig in Mils bei Imst.

Über die Jahre unterstütze der als ebenfalls hl. Märtyrer gekennzeichnete Oswald Milser die Herzöge von Österreich, auch bekannt als Habsburger, 1363 die Herrschaft über die Grafschaft Tirol im Kampf gegen die Herzöge von Baiern (Wittelsbacher) zu übernehmen. Milser gehörte zu den Verteidigern des Mieminger Plateaus.

Am Gründonnerstag im Jahr 1384 verlangte er bei der heiligen Oster-Messe die große Hoste, die nur dem Priester vorbehalten war, um seine macht und Überlegenheit zu demonstrieren. Daraufhin versank er knietief im Boden und als er den Priester darum bat, die hl. Hostie wieder zu entfernen, war an den Berührungspunkten der Hostie Blut zu sehen. Dieses atemberaubende Erlebnis können Sie nach wie vor in der Wallfahrtskirche St. Oswald in Seefeld sehen. Deckenmalereien und ein Loch neben dem Altar im Boden weißen darauf hin. Zudem existiert noch bis heute die damals von Oswald Milser berührte hl. Hostie in einer goldenen Monstranz, eingesperrt in den Mauern der Kirche.

Das Einhorn im Seefelder Gemeindewappen stammt vom Wappentier der Herren Milser. Die Gemeinde führt das Tier seit 1946 als Wappen. Seitdem ist es, neben der kleinen, denkmalgeschützten Kirche Namens „Seekirchl Heilig Kreuz“ das Wahrzeichen von Seefeld.

Weitere Artikel

SO GING‘S BERGAUF MIT CULTOUR

Dass Seefeld all das bietet, was Tourismusforscher als „neue Werte“ bezeichnen und was für die Menschen an Bedeutung gewinnt, nämlich Nachhaltigkeit, Regionalität, Sicherheit, bewusster Umgang mit Ressourcen, davon überzeugten sich am vergangenen Wochenende (11. bis 14. Juni) 20 Künstlerinnen und Künstler, die der Einladung von Elisabeth Gürtler in ihr Astoria Resort Seefeld gefolgt waren.

ES GEHT BERGAUF MIT CULTOUR

Wir eröffnen nach rund 90 Tagen wieder am 10. Juni 2020 – unter Einhaltung aller notwendigen und wichtigen Maßnahmen – und setzten zum Start ein kräftiges, kulturelles Lebenszeichen.
Das ASTORIA RESORT wird zur Bühne!

Was uns auszeichnet - A Story, A Philosophy

Wellness ist nicht nur ein Begriff für einen Swimmingpool und Saunas - Wellness ist eine Philosophie, die wir leben.
Was das genau ist und was Wellness mit Ihnen macht, erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag.
expand_less